Springe zum Hauptinhalt der Seite

Nutztiere

Genetik Detaildarstellung

Schwein: Schwäbisch Hällisches Schwein

Genetische Ressource:
Schwäbisch Hällisches Schwein
Genetiktyp:
Rasse
Status:
einheimisch
Gefährdungskategorie:
Beobachtungspopulation (BEO)

Tierzuchtrechtlich anerkannte Zuchtverbände

Monitoring

Erhebungsjahr Anzahl weiblicher Zuchttiere lebend Anzahl männlicher Zuchttiere lebend
1997 177 30
1998 181 34
1999 131 28
2000 139 25
2001 115 17
2002 178 24
2003 189 27
2004 160 22
2005 101 8
2006 170 24
2007 81 11
2010 204 15
2011 169 14
2012 202 19
2013 251 20
2014 329 30
2015 295 20
2016 302 21
2017 383 29
2018 388 28
2019 344 21

Kryoreserven

keine Angabe

Förderung

Beschreibung

Herkunft und Verbreitung:
Schwäbisch Hall / Hohenlohe
Nutzung:
Mutterrasse
Farbe:
schwarz pigmentiert mit weißer Zeichnung in der Sattellage
Ohrform:
Hängeohren
Tägliche Zunahme in g/d:
800 - 900 g
Wurfgröße in Anzahl Ferkel:
11 Ferkel
Besonderheiten:
robust, gute Weideeignung, hervorragende Fleischqualität